IIDC Erklärung der Un­be­fan­gen­heit

Das IIDC versteht die Bedeutung der Unbefangenheit bei wertvollen Halal-Zertifizierungen, dem Management potentieller Interessenskonflikte und der Gewährleistung der Objektivität im gesamten Verfahren. Hiermit erklärt das Management von IIDC, dass das Unternehmen laufend Halal-Zertifizierung anbietet, die auf den Prinzipien der Unbefangenheit, Objektivität und strikten Vermeidung von Interessenskonflikten basieren. Das Management und Personal von IIDC werden stets Ihre Unbefangenheit und Unabhängigkeit bewahren, so dass Entscheidungen hinsichtlich der Zertifizierungsaktivitäten nicht von direkten oder indirekten Interessen oder der Tagesordnungen beeinflusst oder beeinträchtigt werden. Aus diesem Grund wird sichergestellt, dass der Umgang mit aktuellen oder potentiellen Kunden stets unparteiisch ist und auch weiterhin bleibt. Das IIDC identifizierte und evaluierte zur Sicherstellung der Glaubwürdigkeit und Unbefangenheit bei Zertifizierungsabläufen alle Beziehungen, die zu einem Interessenskonflikt führen oder die Unbefangenheit gefährden können. Darüber hinaus wurde ein separater Ausschuss für die Wahrung der Unparteilichkeit eingerichtet. Es werden regelmäßig Sitzungen abgehalten, um kontinuierlich Konformität und die Prinzipien der Unbefangenheit zu gewährleisten. Dem Ausschuss wurden u.a. folgende Pflichten und Verantwortlichkeiten zugewiesen (die Details finden sich im Dokument 6.2.):

  • Identifizierung von Gefahren für die Unbefangenheit und Genehmigung von Maßnahmen zur Reduzierung und Beseitigung solcher Gefahren.
  • Kontrolle von Aspekten, die sich auf das Vertrauen und die Verlässlichkeit der Zertifizierung auswirken, durch Überwachung der wichtigsten Indikatoren (Verfahren, Preisgestaltung, Klagen, etc.).
  • Es ist mindestens einmal pro Jahr eine Bewertung bezüglich der Unbefangenheit bei Audits, Zertifizierungen und Entscheidungsprozesses des IIDC durchzuführen.
  • Bereitstellung von Informationen bei Angelegenheiten, die Unbefangenheit und Vertrauen in die IIDC-Halalzertifizierungen betreffen, einschließlich Offenheit und öffentliche Wahrnehmung.
  • Der Geschäftsführer des IIDC ist bei Ausschusssitzungen ohne Stimmrecht anwesend, um erforderliche Informationen zu geben und die Entscheidungen zu implementieren, die vom Ausschuss für Unbefangenheit getroffen wurden. Der Ausschuss kann unter der E-Mail-Adresse office [at] iidc.at kontaktiert werden.